Trainer: Max Strauß
Mobil: 0171 / 653 56 59
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Trainer: Frank Kolbe
Mobil: 0174 / 724 39 51
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Co-Trainerin: Lena Schadow
Mobil: 0157 / 555 22 141
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Co-Trainer: Bruno Wienert, Timm Rippe

Tag Zeit  Ort
Montag 18:00 - 20:00   BvA Halle 2
Dienstag 17:00 - 18:30   Tegel Hatzfeldt
  Leistungstraining
Freitag 17:45 - 19:00   BvA Halle 1
  Anfänger
Freitag 19:00 - 20:15   BvA Halle 1
  Forgeschrittene

 

Reisebericht Mädchen B nach Köln 31.03.-02.04.2017

 

Die Mädchen und Knaben B starteten am 31.März zu Blau/Weiß Köln zum ersten Feldturnier der Saison.
Die Hinfahrt mit der Bahn erinnerte uns an Harry Potter oder den Polarexpress.
Der Waggon Nr. 7 mit unseren reservierten Sitzplätzen wurde von der Deutschen Bahn einfach „weg gezaubert“, sodass wir gut verteilt auf zwei vorhandene Wagen freie Sitzplätze suchen mussten. Der Zauber ging weiter - mit Halten auf freier Strecke, einer Stunde Verspätung und einem Zauberlehrling „Zugführer“, der daraus am Ende nur 20 Minuten werden ließ. Auch die Rückfahrt war „zauberhaft“, dazu am Ende mehr.
Lena hat uns das Black Sheep Hostel gebucht: günstig, mit sehr kleinem „Frühstück“, aber gut gelegen vom Hauptbahnhof und zum Platz von Blau/Weiß.
Nach einer geruhsamen Nacht (um 2 Uhr waren die letzten eingeschlafen) wurde ausgiebig gefrühstückt. Wir (Mädchen B) verloren die ersten Spiele gegen durchschnittlich ältere Mädchen trotz guten Spiels, konnten aber im letzten Gruppenspiel gegen Schwarz/Weiß Köln mit 3:0 gewinnen.
Nach Pasta-Party und Disco im Clubhaus am Abend, sowie weiterer individueller Aktivitäten und einer kurzen Schlafphase bestritten wir am nächsten Morgen unser Halbfinale um Platz 5-8.
Wir gewannen torreich mit 4:1 gegen Blau/Weiß Köln 2, was den Schiedsrichtern zu viel zu merken war, weshalb sie nach dem dritten Tor aufhörten zu zählen.
Das hochklassige und schnelle Spiel um Platz 5 gegen Schott Mainz endete 1:1. Also folgte ein aufregendes Penalty-Schießen. Mia, Francesca und Ellie als Angreifer, Hannah als Torwart. Am Ende verloren wir im 2.Durchgang knapp. Zuerst sehr traurig über das verlorene Spiel fanden wir bald unsere gute Laune wieder. Unser Mix aus MB1 und MB2 hatte in jedem Spiel mithalten können und viel für die bevorstehende Feldsaison gelernt.
Auf der Rückfahrt wieder Zauberei. die Bahn hatte ihren Waggon Nr. 7 wieder gefunden und als Entschädigung für uns eine Besichtigungstour der Krefelder Industrie-Ruinen arrangiert. Mit teilweise atemberaubenden 10 km/h und kleinen Ruhepausen für die überlastete Lok durften wir diesen Anblick eine Stunde genießen. Und wieder zauberte der Zugführer am Ende die verlorene Zeit fast komplett wieder weg.


Grüße von den neuen Mädchen B :-)

 

 

Zum Seitenanfang